Radfahrausbildung der Viertklässler

Im Mai fand für die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen der Grundschule Pausa die jährliche Radfahrausbildung statt, welche Herr Burkhardt von der Verkehrswacht Oelsnitz leitete. Die Klasse 4a absolvierte die Ausbildung am 13. und 14. Mai, während die Klasse 4b am 15. und 16. Mai an der Reihe war. Der Parkplatz vor dem Pausaer Freibad diente dabei als Übungsplatz, auf dem die Kinder ihre praktischen Fertigkeiten im sicheren Umgang mit dem Fahrrad unter Beweis stellen konnten. Im Vorfeld der praktischen Ausbildung hatten alle Kinder bereits eine theoretische Prüfung in der Schule erfolgreich abgelegt. Während des Praxisteils lernten die Kinder verschiedene Techniken und Verhaltensweisen. Zunächst übten sie das sichere Aufsteigen und Anfahren vom rechten Fahrbahnrand. Danach stand das Umfahren eines Hindernisses im Mittelpunkt. Im weiteren Verlauf der Ausbildung wurden das indirekte und direkte Linksabbiegen trainiert. Zum Abschluss lernten die Kinder das Einfahren in Einbahnstraßen und das Abbiegen auf Hauptstraßen. Die erfolgreiche Teilnahme an der Radfahrausbildung wurde allen Schülern mit einem Zertifikat bescheinigt.